Sie erreichen uns vonMontag bis Donnerstag 8 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr           Freitag 8 – 12 Uhr und 13 – 15 Uhr
Ehingen

07391 / 7020-0
stb@dr.schur.de

Ulm

0731 / 207903-0
stb@drschur.de

Leonberg

07152 / 358757
stb@drschur.de

Untermünkheim (bei Schwäbisch Hall)

07152 / 358757
stb@drschur.de

Impressum und gesetzliche Hinweise

Die Kanzlei wird in der Rechtsform einer Partnerschaftsgesellschaft geführt.

Berufsbezeichnung der vertretungsberechtigten Gesellschafter:

Dr. Raimund Schur: Dipl. Kaufmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)
Theresa Scheurer: Rechtsanwältin (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)

Partnerschaftsregister: Amtsgericht Ulm PR 490001

Sitz der Gesellschaft:

Dr. Schur und Partner
Otto-Hahn-Straße 48
89584 Ehingen (Donau)
Tel.: 07391 / 7020-0
Fax: 07391 / 7020-39
E-Mail: stb(at)drschur.de

mit Niederlassung in

Dr. Schur und Partner

Magirus-Deutz-Straße 13
89077 Ulm

Tel.: 0731 / 207903-0
Fax: 0731 / 207903-20

 

sowie Beratungsstellen in

Dr. Schur und Partner

Ludwig-Finckh-Weg 25
71229 Leonberg

Tel.: 07152 / 35 87 57
Fax: 07152 / 35 87 59

und

Dr. Schur und Partner
Moorstein 35
74547 Untermünkheim
(bei Schwäbisch Hall)
Tel.: 0791 / 84140

Steuernummer: 58002/09742 

Für steuerliche Zwecke gelten die Allgemeinen Auftragsbedingungen für Steuerberater der Bundessteuerberaterkammer und für die Wirtschaftsprüfung gelten die Allgemeinen Auftragsbedingungen für Wirtschaftsprüfer vom Institut für Wirtschaftsprüfer in der jeweils aktuellen Fassung.

Zuständige Aufsichtsbehörde für die Tätigkeit als Wirtschaftsprüfer:

Wirtschaftsprüferkammer
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Rauchstraße 26
10787 Berlin

Zuständige Aufsichtsbehörde für die Tätigkeit als Steuerberater:

Steuerberaterkammer Stuttgart
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Hegelstraße 33
70174 Stuttgart  

Zuständige Aufsichtsbehörde für die Tätigkeit als Rechtsanwalt:

Rechtsanwaltskammer Stuttgart
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Königstraße 14
70173 Stuttgart  

Berufsrechtliche Regelungen: Gesetz über die Berufsordnung der Wirtschaftsprüfer (Wirtschaftsprüferordnung), Steuerberatungsgesetz (StBerG), Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB), Berufsordnung für Steuerberater (BOSt), Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV), Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA), Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCB)

Die maßgebenden Regelungen können bei der Wirtschaftsprüferkammer unter www.wpk.de, bei der Bundessteuerberaterkammer unter www.bstbk.de sowie bei der Rechtsanwaltskammer Stuttgart unter rak-stuttgart.de eingesehen werden.

Die Berufshaftpflichtversicherung besteht bei der HDI Versicherung AG, HDI-Platz 1, 30659 Hannover. Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Tätigkeiten in den Mitgliedsländern der Europäischen Union und genügt so mindestens den Anforderungen des § 67 Steuerberatungsgesetz (StBerG), den §§ 51 ff. Verordnung zur Durchführung der Vorschriften über Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften (DVStB), dem § 54 Wirtschaftsprüferordnung (WPO) in Verbindung mit der Verordnung über die Berufshaftpflichtversicherung der Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer (WPBHV).

Der Versicherungsschutz für Rechtsanwälte entspricht den berufsrechtlichen Vorgaben und deckt auch Tätigkeiten in den Mitgliedsländern der Europäischen Union ab.

Haftungsausschluß

Der Anbieter übernimmt keine Gewahr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf seinen lnternetseiten. Die Haftung des Anbieters für die Inhalte der Homepage und deren Nutzung wird auf Vorsatz und grob fahrlässiges Verschulden beschrankt. Der Anbieter haftet insbesondere nicht für Fehler bei der Übertragung von Schriftstücken oder auf Grund einer unbefugten Veränderung durch Dritte.

Der Anbieter ist nicht verantwortlich für den Inhalt anderer lnternetseiten, auf die durch Links verwiesen wird. Es hat lediglich eine Überprüfung der verlinkten Seiten zum Zeitpunkt der Linksetzung stattgefunden, bei der keine Anhaltspunkte für illegale Inhalte entdeckt wurden.

Die Informationen auf dieser Website dienen der Darstellung von Dr. Schur und Partner und stellen keine Rechts- und / oder Steuerberatung dar und können diese auch nicht ersetzen. Dr. Schur und Partner übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Website bereitgestellten Informationen.

Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter webgate.ec.europa.eu/odr/ Seit dem 9. Januar 2016 gelten aufgrund der sogenannten ODR-Verordnung (EU-Verordnung 524/2013) neue Informationspflichten für Betreiber von Internetseiten, von denen unter Umständen auch Steuerberater betroffen sein können. Die ODR-Verordnung regelt die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten. Hierfür hat die Europäische Union seit dem 15. Februar 2016 eine Online-Streitbeilegungs-Plattform („OS-Plattform“) bereitgestellt, zu der Anbieter von Online- Dienstleistungsverträgen gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-Verordnung unter Angabe der eigenen E-Mail-Adresse auf ihrer Homepage verlinken müssen. Steuerberatungsverträge mit Verbrauchern sind Dienstleistungsverträge im Sinne der Verordnung. Hinweispflichtig sind somit Steuerberater, die – zumindest auch – Online-Dienstleistungsverträge mit Verbrauchern eingehen. Die Definition des Online- Dienstleistungsvertrages ergibt sich aus Art. 4 Abs. 1e ODR-Verordnung. Danach ist ein „Online-Kaufvertrag oder Online- Dienstleistungsvertrag ein Kauf- oder Dienstleistungsvertrag, bei dem der Unternehmer oder der Vermittler des Unternehmers Waren oder Dienstleistungen über eine Webseite oder auf anderem elektronischen Weg angeboten hat und der Verbraucher diese Waren oder Dienstleistungen auf dieser Webseite oder auf anderem elektronischen Weg bestellt hat.“ Erfasst werden somit nicht nur Online-Dienstleistungsverträge, die über die Internetseite der Kanzlei angebahnt werden, sondern auch Dienstleistungsverträge, die „auf einem anderen elektronischen Weg“ angeboten werden. Art. 4 Abs. 1g ODR- Verordnung definiert „elektronischer Weg“ als ein „elektronisches Verfahren zur Verarbeitung (einschließlich digitaler Kompression) und Speicherung von Daten, die vollständig über Kabel, Funk oder auf optischem oder anderem elektromagnetischem Weg gesendet, übermittelt oder empfangen werden“. Hierzu gehört somit nicht nur ein entsprechendes Angebot an Verbraucher über die Internetseite der Kanzlei, sondern zum Beispiel auch ein Vertragsschluss per E-Mail.

Information nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Es besteht keine Verpflichtung und keine Bereitschaft zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle.

Kommunikation über E-Mail

Die Kommunikation über E-Mail ist schnell, effizient und günstig. Sie kann allerdings Sicherheitslücken aufweisen. Sollten wir eine E-Mail von Ihnen erhalten, so gehen wir davon aus, dass wir zu einer Beantwortung Ihrer Anfrage per E-Mail berechtigt sind. Ansonsten müssen Sie uns ausdrücklich auf eine andere Art der Kommunikation verweisen. Um die Vertraulichkeit der Kommunikation über E-Mail zu gewährleisten, bieten wir Ihnen auf Wunsch eine sichere Verschlüsselung der Nachrichten mit den gängigen Verschlüsselungsstandards an. Wenn Sie dies wünschen oder sich sonst Fragen ergeben, sprechen Sie uns bitte an.

Verantwortlich für den Inhalt:

Dr. Raimund Schur
Otto-Hahn-Straße 48
D-89584 Ehingen (Donau)